homochrom

 
homochrom

 
2009 von mir gegründet zeigte die Filmreihe homochrom bis 2019 ununterbrochen jeden Monat einen schwulen Film in 6 Rhein-Ruhr-Städten und seit 2012 zusätzlich alle zwei Monate einen lesbischen Film in 4 Städten.

Das Filmfest homochrom fand von 2011 bis 2018 jährlich im Oktober in Köln und Dortmund statt und entwickelte sich schnell zum zweitgrößten von 25 queeren Filmfestivals in Deutschland. Im letzten Jahr lockte es über 3.000 Zuschauer*innen an. Es zeichnete sich durch viele Premieren, internationale Filmgäste, Publikumspreise und durchgehende deutsche Untertitelung aus. Mit der Einstellung wurde Köln die weltweit erste Stadt, die zum zweiten Mal ein queeres Filmfest verloren hat.

 
Ich habe homochrom ins Leben gerufen und bin seit der Gründung des homochrom e.V. im August 2011 Vorstandsvorsitzender.

 
Webseite: homochrom.de